19. Vogtländischer Tourismustag | 10. April 2018 | 13 bis 17 Uhr

Das Vogtland profitiert von der touristischen Nachfrage in durchaus bemerkenswertem Umfang, wie die aktuelle dwif-Studie „Wirtschaftsfaktor Tourismus im Vogtland“ zeigt. Wieviel Geld lassen Vogtlandbesucher in der Region? Welche Rolle spielen Tagestouristen? Kann man die Einkommenseffekte in der Region beziffern? Zum Tourismustag am 10. April 2018 erläutert Moritz Sporer, Consultant der dwif-GmbH, die konkreten wirtschaftlichen Effekte, die der Tourismus im Vogtland erzielt.

Tourismusakteure dürfen sich auch auf weitere interessante Präsentationen freuen: Spannende Ergebnisse aus aktuellen Markforschungsstudien verspricht Matthias Gilbrich von der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH. Thorsten Müller, Geschäftsführer des Verkehrsverbunds Vogtland berichtet zur Entwicklung des vogtländischen Busnetzes 2019+. Neuigkeiten zur Entwicklung der touristischen Dachmarke Vogtland stellen Dr. Andreas Kraus, Geschäftsführer des Tourismusverband Vogtland e.V., und Produktlinienmanagerin Saskia Prelec vor.

Der Tourismusverband Vogtland e.V. und die IHK Regionalkammer Plauen laden alle am Vogtlandtourismus interessierten Akteure herzlich zum Tourismustag ein!

Termin:                Dienstag, 10.04.2018
Zeit:                     13:00 – 17:00 Uhr
Ort:                      IHK Regionalkammer Plauen, Großer Saal

Anmeldung:         Daniela Seidel, Tel. 03741 214-3320, E-Mail: daniela.seidel@chemnitz.ihk.de

Nähere Informationen auch unter http://www.chemnitz.ihk24.de, Dokumenten-Nr. 12331561