Wegfall der Anmeldepflicht zur Berufsgenossenschaft ab 01.07.2020

Gemäß Bürokratieentlastungsgesetz III müssen Existenzgründer keine gesonderte Anmeldung zur Unfallversicherung mehr vornehmen, sofern bereits eine Gewerbeanzeige erfolgt ist.

Die notwendigen Daten werden nunmehr von den Gewerbeämtern erhobenen und an die Unfallversicherung elektronisch übermittelt. Unternehmer werden hierdurch von einer zusätzlichen Meldepflicht entlastet.